Dafür stehen wir!

Da die Homepage gerade überarbeitet wird, sind die Angaben nicht vollständig!

Ingrid Ast

Vorsitzende der FL

Mein Name ist Ingrid Ast, geb. Fellinger, ich bin mit meinem Mann seit mehreren Jahrzehnten  verheiratet, und habe die 60 schon einige Zeit überschritten.

Als Mutter von drei Söhnen und inzwischen auch Omi von zwei ganz besonderen Schätzen, weiß ich was den Familien wichtig ist.

Von Beruf bin ich Fachoberlehrerin für Ernährung und Gesundheit und Textiles Gestalten. Es ist kein Wunder, dass mir daher junge Menschen und ihre Entwicklung sehr am Herzen liegen.

Die Grundlagen für eine solide Bildung und Entwicklung muss die Gesellschaft legen und die Probleme lösen.

Ganz besonders wichtig ist mir daher, dass Frauen in allen entscheidenden Gremien vertreten sind.

Wir Frauen sind  im Besonderen diejenigen, welche immer noch durch ihr soziales Handeln und ihre Auszeiten für Kindererziehung und die Pflege naher Angehörigen, benachteiligt sind.

Deshalb habe ich 2001 auch mit  Freundinnen die Frauenliste in Wallersdorf gegründet.

Zudem darf ich mich Gründerin oder Initiatorin der Eltern-Kind-Gruppe, des Kleinkindergottesdienst Teams, der Power-Kids, und des Wallersdorfer Netzwerkes nennen. Immer wenn ich eine Lücke sah, habe ich Gleichgesinnte für die Sache begeistern und gewinnen können.

Nur gemeinsam kann man etwas bewegen!

Dies gilt auch für den Gemeinderat.

Als ich 2002 mit Ulrike Waas-Maierhofer in den Gemeinderat gewählt wurde und seither darin vertreten bin, hat sich viel getan. Die Abstimmungen waren nicht mehr einstimmig dafür und es wurde auch diskutiert. Mit Ulrike und mir waren noch zwei weitere Frauen im Gremium. Es ist deutlich, dass Frauen einen anderen Focus auf viele Pflichtaufgaben der Gemeinde haben. Frauen können sehr wohl einen Bebauungsplan lesen, einen Haushaltplan beleuchten, die Infrastruktur vorwärts bringen, vernünftige Gewerbeansiedlungen abschätzen und und und.

In den zwei Perioden in denen ich im Kreistag von Dingolfing-Landau vertreten war, konnte ich mich besonders für die Schulen, die geplante Umweltstation und im Rechnungsprüfungsausschuss verdient machen.

Die Gesellschaft kann und sollte auf uns Frauen nicht verzichten. Ich bin erst dann an meinem Ziel angekommen, wenn wir Frauen paritätisch in allen Gremien vertreten sind. Nicht weil Frau Frau ist- sondern weil Frau es kann. Wir sind nicht besser als Männer- aber auch nicht schlechter.

Nur gemeinsam können wir in eine gute Zukunft gehen, zum Wohle der Gesellschaft und der Natur.

 

Susanne Unger

Stellvertredende Vorsitzende der FL

Anfang 60, verheiratet, 2 Kinder
Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektin, Aufmaßtechnikerin
Ettling

1. Vorstand Wallersdorfer Netzwerk

Kreistagskandidatin

Gemeinderätin  und Jugendbeauftragte von 2014 bis 2020

Ulrike Weinzierl

Zweite stellvertretende Vorsitzende der FL

Anfang 50, verheiratet, 2 Kinder
Selbstständige EH Kauffrau
Wallersdorf

Doris Kornherr

Vorstandsmitglied der FL

Anfang 50, verheiratet
Friseurmeisterin, Selbstständige Unternehmerin
Wallersdorf

Ehrenamtlich im Meisterprüfungsauschuss der HWK
Ehemaliges Vorstandsmitglied des Gewerbevereins Wallersdorf

Mitgründerin und Organisatorin 2011 und 2013 Wallersdorfer Bürgerfest

Sabine Hahn

Vorstandmitglied der FL

46, verheiratet, 3 Kinder
Industriekauffrau
Haidlfing

Marlene Pertler

Vorstandsmitglied der FL

Ende 40, zwei Töchter

Buchhalterin

Haidlfing

Monika Deistler

Schatzmeisterin der FL

52, verheiratet, 2 Kinder
Verwaltungsangestellte, Technische Hochschule Deggendorf
Wallersdorf

Elisabeth Zauner

Schriftführerin der FL

Ende 60, verheiratet, 2 Kinder

Fachoberlehrerin
Wallersdorf

Mitglied der Vorstandschaft im Wallersdorfer Netzwerk

Ramona Nagel

Kassenprüferin der FL

Ich bin Ramona, Mitte 50, verheiratet, habe 2 Kinder und 3 wunderbare Enkelkinder.

Von Beruf bin ich Chemielaborantin und Garten & Landschaftsbauerin. Weil ich mich auf Veränderungen einlasse und mehr im sozialen Bereich arbeiten wollte, vollzog ich eine weitere Ausbildung. Bei der Caritas in Landau a. d. Isar, habe ich  eineinhalb jährige Ausbildung zur Demenzbetreuerin durchschritten.

Seit 2016 bin ich bei der Gemeinde Wallersdorf mit voller Liebe und Leidenschaft als Büchereileiterin angestellt. Zudem bin ich seit 2018 Kassiererin vom Wallersdorfer Netzwerk.

2019 bin ich der Frauenliste Wallersdorf beigetreten. Besonders wichtig sind mir die Themen: Mobilität und Betreuung unseren älteren Mitbürger. Sehr viel Einblick hatte ich in meiner Ausbildung in der Betreuung von an Demenz erkrankten Senioren. Deshalb ist mir dieser Punkt sehr wichtig. Die Bevölkerung wird auch in unserer Marktgemeinde immer älter. Und für diese Mitbürger müssen wir vorsorgen.

Vor allem in Bereichen seniorengerechtem Wohnen, ausreichenden Plätzen in Seniorenheimen, muss gehandelt werden , denn dort entstehen immer wieder Engpässe. Barrierefreiheit in der Marktgemeinde, betreutes Wohnen oder was auch für die Zukunft interessant wäre sind die Senioren WGs.

Sehr viel Handlungsbedarf besteht auch in der Betreuung in der häuslichen Pflege. Die Weichen für Morgen müssen schon heute gestellt werden.

Nicht nur in der Politik, sondern im gesamten öffentlichen Leben ist es unverzichtbar, dass sich die Frauen zu Wort melden und Einfluss auf Entscheidungen geltend machen.

Ein gutes Wertschätzendes Miteinander in unserer Marktgemeinde zwischen den Generationen, Kulturen und unterschiedlichen Bürgergruppen ist nach wie vor sehr wichtig.

Das alles sind meine Beweggründe für die Mitgliedschaft in der Frauenliste Wallersdorf, weil ich mich dort für eine positive und nachhaltige Gesellschaft einsetzen kann.

Gabi Schedlbauer

Kassenprüferin

Gründungsmitglied der FL, Verfasserin der Vereinssatzung, langjähriges Vorstandsmitglied

Anfang 50, verheiratet, 2 Kinder

Justizbeamtin

Haidlfing

Susanne Marek

Anfang 40, verheiratet, 1 Kind

OStRin/Dozentin Fachakademie Landshut Seligenthal
Wallersdorf

Kirchenchor Wallersdorf, Mitglied im Frauenbund, alverde-Leserbeirat

Kathrin Unverdorben

Mein Name ist Kathrin Unverdorben, bin Mitte 30 und Mama von einem Kind und bald von zweien. Mit Herzblut arbeite ich als Erzieherin mit Menschen mit geistiger Behinderung. Als kreative Frau habe ich mir mit einem eigenen Schmucklabel nebenberuflich ein zweites Standbein aufgebaut.

Als aktive junge Frau ist mir zudem das soziale Engagement wichtig. Der aktive Einsatz für ein weiteres Fortschreiten der Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau ist für mich selbstverständlich und notwendig. Für mich war und ist es einfach immer noch nicht nachvollziehbar, warum „Unterschiede zwischen Menschen“ gemacht werden, sei es wegen Religion, Hautfarbe, sexueller Orientierung, Geschlecht oder Sonstigem. 

Die Frauenliste ist eine Gemeinschaft in welcher ich mich sofort wohl und aufgenommen gefühlt habe. Ein modernes Frauenbild und eine zeitgemäße Familienpolitik werden dort gelebt. Nicht nur soziale Themen und Aktionen stehen im Focus. Mehr oder weniger offensichtliche Benachteiligungen von Frauen, die in der heutigen Zeit leider immer noch stattfinden, werden beleuchtet. Das Eintreten für gleiche Löhne für Mann und Frau ist selbstverständlich.

Diskussionen und Gespräche werden über verschiedene Kanäle gepflegt. Die Meinungen sind nicht immer gleich, werden aber stets wertfrei angenommen und akzeptiert. Die „bunte Mischung“ aus verschiedensten Altersgruppen, Berufsgruppen ist für mich besonders inspirierend. Auch Frauen, die sich bewusst nicht für ein karriereorientiertes Lebensmodell entschieden haben, sind eine Bereicherung und werden geschätzt. Die Frauen bekommen eine differenzier Sicht auf verschiedenste Probleme oder Sichtweisen. Schwachstellen in der Gemeinde werden gezielt und fokussiert angegangen. Ich bin sehr froh, ein Teil einer so facettenreichen Gemeinschaft sein zu dürfen! 

Olga Stettmer

Ende 40 verheiratet, 1 Kind

Salonleitung-Friseurin, Lehramt Studium
Wallersdorf

Swetlana Sinner-Buzori

Mitte 40, verheiratet, 1 Kind

Friseurmeisterin
Wallersdorf

Natalia Rakaschewski

Anfang 30, verheiratet, 2 Kinder

Kinderpflegerin
Wallersdorf

Hildegard Stangl

Mitte 50, verheiratet, 2 Kinder

Kinderpflegerin
Haidlfing

Monika Deistler

Schatzmeisterin der FL

Anfang 50, verheiratet, 2 Kinder

Verwaltungsangestellte, Technische Hochschule Deggendorf
Wallersdorf

Christine Schmerbeck

Anfang 40, verheiratet, 2 Kinder

Angestellte, Autorin
Haidenkofen

Sonja Ludwig

Mitte 60, 3 Kinder

Selbstständige Kosmetikerin
Haidlfing

Gerlinde Johann

Anfang 60, verheiratet, 3 Kinder
Krankenpflegerin
Wallersdorf

Mitglied im Frauenbund
Schöffin am Amtsgericht

Nadine Straub

Nadine Straub

Mitte 30, verheiratet, 3 Kinder

Hausfrau
Wallersdorf

Martina Wenninger

Martina Wenninger

Ende 30, verheiratet, 2 Kinder

Einzelhandelskauffrau
Wallersdorf

Ehrenamt: Elternbeiratsmitglied der Grund- und Mittelschule

Christa Brehm-Kornherr

Mitte 70, verheiratet, 1 Kind

Friseurmeisterin, Rentnerin
Wallersdorf

Mitglied beim Frauenbund und Wallersdorfer Netzwerk