Seniorenarbeit in Mittelpunkt gerückt
Versammlung der Frauenliste Wallersdorf - Foto: Christine Schmerbeck

Seniorenarbeit in Mittelpunkt gerückt

Auch Sprachpatenschaft für Flüchtlinge Thema bei Treffen der Frauenliste

Am Dienstag haben sich Vorstandschaft und Mitglieder der Flauenliste im Aldersbacher Hof getroffen. Im Mittelpunkt stand die Seniorenarbeit. Die aktuelle Flüchtlingssituation wurde diskutiert und das Thema Sprachpatenschaft aufgegriffen.

Die Seniorenbeauftragte des Marktes, Anneliese Weinberger,regte an, dass sich Interessierte gerne in der Gruppe Füreinander-Miteinander beteiligen können. Die aktiven Mitarbeiter würden sich jederzeit über Unterstützung freuen, da das Angebot der Seniorenarbeit vor Ort mittlerweile sehr umfangreich ist. Elisabeth Zauner trug vor was der Seniorenkulturclub in nächster Zeit unternimmt. Sie betonte, dass sich alle eingeladen füh1en dürfen. So wäre auch gewährleistet, dass die weniger rüstigen Teilnehmer eine Mitfahrgelegenheit hätten.

Veranstaltungen des Seniorenkulturclubs

Der Veranstaltungskalender des Seniorenkulturclubs ist bis zum Jahresende noch sehr umfangreich, folgendes Angebot besteht: Dienstag, 6. Oktober Fahrt mit dem Oldtimerbus; Dienstag, 20. Oktober „Donauwellen“, G’schichten über Flüsse, Oberer Krieger in Landau; Sonntag, 25. Oktober, Mozart-Abend im Bürgerhaus in Niederalteich, Eintritt frei; Dienstag, 27. Oktober Feierabendmusik in Plattling; Sonntag, 15. November, Die Nibelungen, Theater Nicola in Landshut; Dienstag, 24. November, Feierabendmusik in Plattling; Sonntag, 29. November, Tanznachmittag im Aldersbacher Hof und das Adventskonzert im Kapuzinerstadl in Deggendorf. Anmeldung zu allen Veranstaltungen sind bei Elisabeth Zauner unter Telefon 09933/8448 möglich.

Im nächsten Tagesordnungspunkt wurden weitere Termine besprochen. Renate Ammerseder stellte mögliche Ziele der Herbstwanderung vor, welche sie mit Irmgard Trainer ausgesucht hatte. Man entschied sich für die Hansl-Hütte in der Gemeinde Haibach-Elisabethszell. Am Sonntag, 11. Oktober, wird am Volksfestplatz um 11 Uhr gestartet. Wer mitfahren will, kann sich bei Renate Ammerseder unter Telefon 09933/788 anmelden. Auch Nichtmitglieder dürfen mitfahren. Am Freitag, 30. Oktober, trifft man sich in Bandy’s Braugarage zum gemütlichen Beisammensein. Hierzu sind auch alle Helfer der Frauenliste eingeladen. Die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen findet im Pfarrsaal am Dienstag, 17. November, um 19 Uhr statt. Da in diesem Jahr kein Glühweinstand organisiert wird, hat die Frauenliste vor, wieder eine adventliche Feier abzuhalten.

Als eine der wichtigsten Aufgaben aktuell in der Gesellschaft wurde die Integration von Asylbewerbern diskutiert. Einige der Mitglieder können sich durchaus vorstellen, demnächst als Sprachpaten tätig zu werden. Bevor die Sitzung geschlossen wurde, beschäftigten sich die Anwesenden in der „Ideenwerkstatt“ mit gruppeninternen Angelegenheiten, die in der Jahreshauptversammlung vorgestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen