Jahresbericht der Frauenliste Wallersdorf e.V.

Die letzte Hauptversammlung fand am 24.11.06 statt.
Im Dezember fand, wie bereits im Jahr zuvor eine Aktion zugunsten des von der Frauenliste gegründeten Wallersdorfer Netzwerkes statt. Drei Wochen lang organisierte die Frauenliste einen Glühweinstand. Dabei wurden unsere Mitglieder auch von anderen Vereinen, insbesondere den Reservisten, dem Frauenbund Wallersdorf, der Eltern-Kind-Gruppe und den Powerkids, Einzelpersonen und den Geschäftsleuten unterstützt. Am Ende dieser Aktion fand wieder eine Tombola mit gespendeten Preisen statt.

Im Januar war ein Treffen des Frauenliste-Ausschusses, der Treuhänder, und der Ansprechpartner für das Netzwerk Wallersdorf. Das Netzwerk hat seitdem eine eigene Homepage: www.netzwerk-wallersdorf.de. Diese wurde von Hubert Zauner eingerichtet. Dort ist eine Liste auf der alle Unterstützer des Netzwerks aufgeführt sind. Bereits im Januar wurde versucht die Aktivitäten und Veranstaltungen vorauszuplanen, um genug Zeit für die Vorbereitung auf die Kommunalwahl 2008 zu haben. Im Februar fand eine Ausschusssitzung statt, außerdem besuchte die Frauenliste den Faschingsball des Frauenbundes Wallersdorf.

Anfang März trafen sich die Mitglieder zum Pizza-Essen in Wallersdorf. Bei dieser Gelegenheit gab Lisa Wax ihren Rücktritt aus der Vorstandschaft bekannt. Bei einer kurzfristig anberaumten Ausschusssitzung, zu der auch alle anderen Mitglieder eingeladen waren, wurde der Posten der stellvertretenden Beauftragten kommissarisch bis zur heutigen Vorstandswahl neu besetzt. Die beiden Ausschussmitglieder Petra Wagner und Elisabeth Zauner sollten sich nach einstimmiger Zustimmung der damals Anwesenden den Posten der Stellvertreterin teilen. Susanne Unger wurde als weiteres Mitglied ebenfalls kommissarisch in den Ausschuss gewählt. Lisa Wax blieb nach ihrem Rückzug aus der Frauenliste jedoch weiterhin für das Netzwerk Wallersdorf als Ansprechpartnerin tätig.
Beim Starkbierfest im Pfarrsaal nahm auch die Frauenliste teil.

Ende März/Anfang April fand im Pfarrsaal Wallersdorf die Ausstellung „Brauner Lifestyle-rechte Jugendkultur“ statt. Eine Abordnung unserer Frauenliste nahm an der Infoveranstaltung zu der Ausstellung teil und etliche Mitglieder der Frauenliste übernahmen am Sonntag die Aufsicht bei dieser Ausstellung zum Thema Kleidung, Sprache und Musik mit Rechtsradikalem Gedankengut.

Im April fuhren vier Vertreterinnen der Frauenliste: Ast Ingrid, Wagner Petra, Berghammer Sabine und Gabi Schedlbauer zur Jahreshauptversammlung der Frauenlisten e.V. nach Kronach. Nachdem wir als Gäste die Jahreshauptversammlung beobachten konnten, nahmen wir noch an einem Workshop „Wahlmotivation“ teil. Ein ausführlicher Bericht befindet sich auf der Homepage der Frauenliste www.frauenliste-wallersdorf.de !

Im Pfarrsaal Haidlfing fand ein Vortrag von dem Sozialpädagogen Daniel Schneider zu seiner Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen statt. Frauenliste und Netzwerk hatten dazu auch die Bevölkerung eingeladen.

Im Mai trafen sich die Mitglieder zur Vorbereitung eines Wohltätigkeitsflohmarktes zugunsten des Wallersdorfer Netzwerks. Außerdem kamen viele Mitglieder zu einem Wohlfühlabend im Pfarrheim Haidlfing. Besonders unsere neuen Mitglieder waren eingeladen. Der von den Kabarettfreunden im Mai organisierte Auftritt der Couplet AG wurde von etlichen Frauenliste-Frauen gemeinsam besucht.

Im Juni fanden zwei Veranstaltungen zugunsten des Netzwerkes statt. Am Volksfestwochenende wurde ein Flohmarkt abgehalten, dessen Erlös dem Netzwerk zugute kam. Außerdem fand in der Fa. Loher ein Tag der offenen Tür statt, die Einnahmen durch die Bewirtung der zahlreichen Besucher floss ebenfalls an das Netzwerk. Sowohl die Mitglieder der Frauenliste als auch des Netzwerkes waren an diesem Tag, neben vielen anderen freiwilligen Helfern fleißig im Einsatz. An diesem Tag gab es auch erstmals die „Netzwerk-T-Shirts“ zu kaufen.
Im Juli fand ein wichtiges Treffen statt um das Wahlprozedere zu besprechen und einen Listenvorschlag der Frauenliste auszuarbeiten. Erneut konnten dabei neue Mitglieder begrüßt werden.

Zahlreich nahmen unsere Mitglieder auch an der Geburtstagsfeier unserer Vorsitzenden teil, die uns in das Pfarrheim Haidlfing eingeladen hatte. Auch zu anderen Geburtstagen waren wir eingeladen und sind den Einladungen stets gerne gefolgt.

Im August war die Frauenliste wieder mit fünf Programmpunkten am Ferienprogramm der Marktgemeinde beteiligt. Weiter fand im August eine Sitzung des Ausschusses mit den Netzwerk-Treuhändern und den Ansprechpartnern statt. Die Visitenkarten und das Info-Blatt des Netzwerks wurden vorgestellt. Bei einem weiterem Treffen wurde organisatorisches zum Glühweinstand besprochen und Ideen für die Wahlplakate wurden zusammengetragen. Im September fand erneut ein wichtiges Treffen statt. Der Wahlkampf war an diesem Abend Hauptthema. Im Oktober war die letzte Ausschusssitzung zur Vorbereitung der Hauptversammlung.

Besonders erfreulich war im vergangenen Jahr der stetige Mitgliederzuwachs. Inzwischen zählt unser Verein 38 Mitglieder. Dies beweist uns, dass Frauen nicht nur allgemein verstärkt an der Lokalpolitik interessiert sind, sondern auch ganz speziell an der Frauenliste. Für die bevorstehende Wahl dürfen wir dies wohl als positiven Trend für die Frauen in der Politik und für die Frauenliste sehen. Zum Abschluß ihres Berichtes konnte uns Gabi Schedlbauer mitteilen, dass das Netzwerk in die Liste der Bußgeldempfänger beim Amtsgericht in Landau aufgenommen wurde. Wir bedanken uns bei allen Förderern und Helfern, ganz besonders natürlich bei den Bürgern, die sich mit uns für das Netzwerk Wallersdorf engagieren. Dem Jahresbericht schloss sich der Kassenbericht von Monika Fellinger an. Daraus ging hervor, dass gut gewirtschaftet wurde.

Als nächstes stand die Neuwahl der Vorstandschaft, des Kassiers, der Kassenprüfer und der Schriftführerin auf der Tagesordnung mit folgendem Ergebnis:

Vorstandschaft der Frauenliste - Foto: Veronika Lengfelder
Vorstandschaft der Frauenliste – Foto: Veronika Lengfelder

Beauftragte: Ingrid Ast,
Stellvertreter: Petra Wagner & Elisabeth Zauner
Kassiererin: Monika Fellinger,
Schriftführerin: Gabi Schedlbauer
Ausschuss: Johanna Waas, Heike Fischer und Susanne Unger
Kassenprüfer: Hannelore Radspieler und Renate Ammerseder

Die Treuhänder Petra Krinner, Claudia Waas und Erich Welisch wurden einstimmig bestätigt.
Um die Arbeit zu erleichtern wurde die Bildung von Ausschüssen z. B.für die Jugendarbeit, für den Glühweinstand und für die Wahl beschlossen .Für die Jugendarbeit stellen sich Deborah Klemm, Claudia Waas, Sabine Berghammer und Elisabeth Zauner zur Verfügung, für den Glühweinstand übernimmt Susanne Unger die Verantwortung und für den Wahlausschuss Johanna Waas.

Zum Abschluss wurden noch Termine festgelegt: am 2. November wird das Theater in Wallersdorf besucht, am 16. November steht das Theater in Haidlfing auf dem Programm und für die Aufstellungsversammlung wurde der 22. November bestimmt.

Nächster BeitragRead more articles

Schreibe einen Kommentar