Fürs Netzwerk Gespendet
Hannelore Kulzer und Marianne Engemann überreichen an Franz Aster die Spende. Foto: Hubert Zauner

Fürs Netzwerk Gespendet

Landfrauen am Glüweinstand

ut besucht ist der Glühweinstand der Frauenliste neben dem VR-Bankgebäude am Marktplatz. Mit jeder Tasse verkauften Glühwein wächst die Summe die am Ende der Aktion dem Wallersdorfer Netzwerk übergeben werden kann. Der Ertrag aus dem Glühweinstand wurde noch durch Spenden der Bevölkerung, Betriebe und Vereine aufgestockt. So fand sich am Donnerstag eine Delegation der Landfrauen mit Ortsbäuerin Hannelore Kulzer und ihrer Stellvertreterin Marianne Engemann am Glühweinstand ein, um eine Spende von 150 € zu übergeben.

Der stellvertretende Vorsitzende des Netzwerkes, Franz Aster, führte an, dass es dem größten Teil der Wallersdorfer Bevölkerung gut gehe, aber es gebe Notfälle, wo dringend Hilfe nötig ist und dafür stehe das Netzwerk. Es melden sich laufend Personen, die Hilfe benötigen, aber viele, vor allem jene, die Hilfe am dringendsten benötigen, schämen sich und melden sich nicht. Aster appelliert an die Bevölkerung der Marktgemeinde, wer solch einen Notfall kennt, sollte dies beim Netzwerk melden.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen